Fiverr-Affiliate Leitfaden

Alles was du wissen musst, um ein erfolgreicher Fiverr-Partner zu werden

Erstelle Deinen Account

Account erstellen und alle notwendigen Daten eintragen.

Affiliate-Links und Pixel

Individuelle Affiliate-Links erstellen, zusätzliche Parameter hinzufügen und Pixel einrichten (Postback URLs).

Werbemittel

Wähle die passenden Banner, Landing Pages und Buttons aus unserer riesigen Auswahl an kreativen Werbemitteln aus.

Kampagnen-Monitoring

Überwache und werte deine Kampagnen mit unserem Reporting System aus und optimiere ihre Performance mit wenigen Handgriffen.

Auszahlungen Anfordern

Auszahlungen anfordern und den Überblick über vergangene Auszahlungen und Anfragen behalten.

Deinen Account erstellen

Lerne Schritt für Schritt, wie du deinen Account einrichtest.

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, muss dein Account alle Details über deine Affiliate-Aktivitäten und deine Zahlungsinformationen enthalten.

Du bist noch kein Partner? Jetzt registrieren!

Dein Konto muss Angaben zu deiner Aktivität als Fiverr-Affiliate, sowie deine Zahlungsinformationen enthalten.

So erstellst du dein Konto:

  • Logge dich zuerst hier in deinen Account ein
  • Trage im Reiter Sources alle Quellen ein, über die du Fiverr bewerben möchtest. Das kann eine Webseite, eine Facebook-Seite, ein Instagram Account, ein Blog, ein LinkedIn-Profil, ein YouTube Account etc. sein. Klicke EDIT und trage deine Quellen ein. Sobald du fertig bist, klicke SAVE. Wenn du einen Account für dein Unternehmen erstellst, gib bitte die offizielle Webseite oder LinkedIn-Seite an.
  • Gehe zum Reiter Payment Details, klicke EDIT und trage deine Zahlungsinformationen ein. Hierzu zählen Bezahlmethode, Adresse und ob du deinen Account für dich oder ein Unternehmen nutzt. Du kannst deine Währung auswählen. Klicke
    hier, um die vollständigen Einstellungen deiner Provisionswährung, sowie die Geschäftsbedingungen anzuzeigen.

Auf unserer Affiliate-Plattform kannst du kinderleicht Affiliate-Links für jede Fiverr-Seite (inklusive Fiverr-Learn von Fiverr und AND CO) erstellen. In nur wenigen Sekunden und direkt in deinem Browser.

Klicke, um direkt zu einem Thema zu gehen:

Überblick Affiliate-Links

All deine Affiliate-Links enthalten deine individuelle Affiliate ID. Darüber kannst du genau nachvollziehen, welche Neukunden durch dich vermittelt wurden. Deshalb ist es wichtig, wenn du Fiverr bewirbst, dass du immer deinen individuell generierten Affiliate-Link verwendest, damit du deine Vermittlungsprovision erhältst.

Ein normaler Affiliate-Link sieht so aus:

Fiverr CPA:
https://track.fiverr.com/visit/?bta=[your_affiliate_ID]&brand=fiverrcpa

Fiverr Hybrid:
https://track.fiverr.com/visit/?bta=[your_affiliate_ID]&brand=fiverrhybrid

Learn from Fiverr:
https://track.fiverr.com/visit/?bta=[your_affiliate_ID]&brand=fiverrlearn

AND.CO:
https://track.fiverr.com/visit/?bta=[your_affiliate_ID]&brand=andco

So funktioniert dein Affiliate-Link

Dein Affiliate-Link enthält ein 12-monatiges Tracking-Cookie. Das bedeutet, wenn ein Benutzer auf deinen Affiliate-link klickt, wird dir die Empfehlung zugeschrieben, sofern sich der Benutzer innerhalb von 12 Monaten bei Fiverr registriert hat. Wenn dein geworbener Nutzer seinen ersten Kauf tätigt, erhältst du eine Provision. Beachte, dass du als Fiverr Partner die Möglichkeit hast, für eine Vielzahl von Fiverr Produkten zu werben: Fiverr.comFiverr Learn und AND.CO. Jeder Link führt deine Nutzer zu dem entsprechenden Fiverr Produkt und berechtigt dich zu der entsprechenden Provision.

Denke daran, dass du bei der Werbung für Fiverr.com zwischen den Provisionsplänen Fiverr CPA und Fiverr Hybrid wählen kannst. Um mehr über unsere Provisionen zu erfahren, sieh dir unseren Provisionsplan.

  • Logge dich zuerst hier in deinen Account ein.
  • Gehe zu “Marketing Tools ” und wähle “Default and Deep Links
  • Kopiere den Link indem du auf “Copy to clipboard” klickst. Fiverr CPA - Dieser Link leitet deine Nutzer zur Homepage von Fiverr. Fiverr Hybrid - Dieser Link führt deine Nutzer auf die Homepage von Fiverr und berechtigt dich zu einer festen CPA-Provision + Umsatzbeteiligung. Fiverr Learn - Dieser Link leitet deine Nutzer zur Homepage von. AndCo - Dieser Link leitet deine Nutzer zur AND CO-Homepage.

Falls du lieber auf eine spezielle Kategorie, Unterkategorie oder Angebotsseite (Gig-Seite) verweisen möchtest, musst du einen “Deep Link” erstellen.

  • Logge dich zuerst hier in deinen Account ein
  • Gehe zu “Marketing Tools” und wähle “Default Links
  • Klicke auf den “LP URL” Button. Anschließend erscheint eine Pop-Up Box
  • Gehe auf die Fiverr-Seite, die du bewerben willst und kopiere die URL
  • Füge die kopierte URL in die Pop Up Box ein
  • Kopiere den nun erstellten Deep-Link indem du auf “Copy to Clipboard” klickst.
  • Platziere den Link auf deiner Website
  • Hinweis: Du kannst einen Deep Link für verschiedene Fiverr-Produkte wie Fiverr.com (CPA Plan oder Hybrid Plan), Fiverr Pro, AND.CO und Fiverr-Learn erstellen. Achte auf den Link, den du kopieren möchtest und überprüfe ihn immer, bevor er veröffentlicht wird.

Falls du Links an verschiedenen Stellen platzieren- oder viele verschiedene Fiverr-Seiten bewerben möchtest, lohnt es sich, dynamische Parameter wie Tracking Codes / AFPs zu verwenden. Dies hilft dir, deinen Traffic zu segmentieren und hilfreiche Informationen zu gewinnen.

Dynamische Parameter hinzufügen

Einen Tracking Code hinzufügen

Ein Tracking Code kann zu jedem Tracking-Link hinzugefügt werden, um auszuwerten woher der Traffic stammt. Der Tracking Code wird ans Ende der URL angefügt. Damit kannst du in deinem Dashboard auswerten, von welcher Quelle oder Kampagne dein Traffic gekommen ist und so ihre Effektivität einschätzen.

Du kannst bis zu 500 verschiedene Parameter zu deinen Tracking Codes hinzufügen. Du solltest einen Tracking Code verwenden, wenn du den von dir weitergeleiteten Traffic durch eine bestimmte Kampagne oder Quelle auswerten möchtest.

Um einen Tracking Code zu erstellen, führe folgende Schritte aus:

  • Erstelle einen teilbaren Partnerlink (siehe oben)
  • Klicke den “Dynamic Parameters” Button und wähle “AFP” aus
  • Trage deinen Parameter-Wert ein
  • Zum Beispiel: my_affiliate_blog
  • Kopiere den Link, indem du auf “Copy to clipboard” klickst.
  • Merke: Du kannst bis zu 500 Parameter zu deinem Tracking Code hinzufügen.

AFP-Parameter Hinzufügen

Ein AFP (Affiliate Parameter) ist ein weiterer Parameter, um zusätzliche Informationen hinzuzufügen.

Du kannst bis zu 10 verschiedene AFPs zu deinem Partnerlink hinzufügen. Es gibt keine Begrenzung der Anzahl der Werte, die in den verschiedenen AFPs übermittelt werden.

Um einen AFP hinzuzufügen, führe folgende Schritte aus:

  • Erzeuge einen Partnerlink (siehe oben)
  • Klicke den “Dynamic Parameters” Button und wähle “AFP”
  • Trage deinen Parameter-Wert ein
  • Zum Beispiel: dyi_blog_page
  • Kopiere den Link, indem du auf “Copy to clipboard” klickst.
  • Empfehlung: Du solltest Partnerlinks nur in unserem Dashboard erstellen oder anpassen. Wir können nicht garantieren, dass ein Link ordnungsgemäß funktioniert, wenn du ihn per Hand anpasst oder erstellst.

Pixel (Postback URLs)

Wenn du den von dir weitergeleiteten Traffic lieber in einem eigenen System auswerten möchtest, kannst du einen Pixel hinzufügen. Du kannst zwei Parameter zu einem Pixel hinzufügen. Diese werden von deinem Pixel zurückgespielt.

  • [TrackingCode] - Meldet die Tracking Code-Werte zurück, die du in deinem Tracking-Link definiert hast (als utm_campaign). Für Netzwerke - füge deine Sub-ID-Parameter in [TrackingCode] ein.
  • [afp] - Meldet den Affiliate-Parameter zurück, der dem Affiliate-Link zugeteilt und angefügt wird.
  • postbackurl/?.NAME_OF_PARAM_IN_YOUR_SYSTEM=[TrackingCode]&NAME_OF_PA RAM_2_IN_YOUR_S YSTEM=[afp]
  • Wenn du einen oder beide Parameter hinzufügen möchtest, füge sie folgendermaßen zu deinem Pixel Code hinzu:
  • http://www.yourpostbackurl.com/?sub_id=[TrackingCode]&transaction_id=[afp]

Zusätzlich zu deinen selbst generierten dynamischen Parametern kannst du auch Systemdaten empfangen.

Die verfügbaren Daten umfassen:

  • [ProductId] - Die Kategorie-ID des erstmaligen Käufers im Pixelcode
  • [ProductName] - Der erstmalige Kategoriename des Käufers mit Leerzeichen
  • [ProductNameNoSpaces] - Der erstmalige Kategoriename des Käufers ohne Leerzeichen
  • [CommissionAmount] - Die Provision, die du verdient hast

Die Systemdaten sollten auf die gleiche Weise konfiguriert werden. Die Parameter sollten im Postback-Code unter Verwendung der genauen Syntax konfiguriert werden.

  • Beispiel: http://www.yourpostbackurl.com/?payout=[CommissionAmount]

Du kannst eine Benachrichtigung für eines- oder beide der folgenden Ereignisse erhalten:

  • Registrierung - Das Postback wird für jede neue Registrierung gesendet, die im System aktualisiert wird.
  • Erstkäufer - Das Postback wird für jeden neuen Erstkäufer gesendet, der im System aktualisiert wird
  • Sobald der Pixelcode fertig ist, sende ihn an affiliates@fiverr.com und vergewissere dich, dass Sie die Ereignisse angeben, für die du die Pixelbenachrichtigung erhalten möchtest.

Werbe- & Marketingmittel

Mit unserer breiten Palette an hochperformanten Werbe- und Marketingmittel helfen wir dir, hervorzustechen und kinderleicht Traffic zu Fiverr weiterzuleiten. Wir bieten dir konversionstarke Banner, Landing Pages, Buttons und vieles mehr.

Hier findest du deine Werbemittel:

  • Logge dich zuerst hier in deinen Account ein.
  • Gehe zu “Marketing Tools” und wähle “All Marketing Tools”
  • Nutze die Filter, um die besten Werbemittel zu finden
  • Filter nach Marke - wähle Fiverr CPA (default), Fiverr Hybrid, Fiverr Learn, und AND.CO
  • Filter nach Typ - wähle die Art der Werbemittel
  • Filter nach Sprache
  • Filter nach Name - Hier kannst du den Banner wählen, der am besten zu der von dir beworbenen Seite passt.
  • Falls du Fiverr Pro bewerben möchtest, findest du hier Fiverr Pro Banner
  • Filter nach Größe
  • Klicke “Show Creatives
  • Nachdem du dich für ein Werbemittel entschieden hast, klicke “Get HTML Code” und erhalte den HTML Code, den du auf einer Seite einfügen kannst. Alternativ kannst du das Werbemittel auch herunterladen

Reports und Monitoring

In diesem Abschnitt erfährst du, wie du mit unserem Reporting System in wenigen Schritten deine Kampagnen monitoren, auswerten und optimieren kannst. Einige deiner Reports kannst du direkt in deinem Dashboard einsehen. Detailliertere Reports kannst du bequem aus dem System herunterladen.

Klicke, um direkt zu einem Thema zu gehen:

Media Report

Im Media Report findest du die wichtigsten Informationen zu deinen Kampagnen.

Die Daten sind in Spalten angeordnet, welche aufsteigend bzw. absteigend sortiert werden können, indem du neben den Spaltenüberschriften auf den Pfeil nach oben bzw. nach unten klickst.

Um den Media Report zu nutzen, führe folgende Schritte aus:

  • Gehe zu "Reports"
  • Wähle“Media Report

Um einen Report zu erstellen, lege den entsprechenden Zeitraum fest. Zusätzlich kannst du:

  • Die Infos der Werbemittel-Daten erweitern, indem du verschiedene Parameter unter “BREAKDOWN BY” auswählst.
  • Bestimmte Parameter auswerten, indem du sie unter “FILTER BY” auswählst.
  • Verschiedene Statistiken auswerten, indem du den “SHOW DETAILS” Button klickst.

Nachdem du alle Parameter ausgewählt hast, klicke auf “RUN REPORT”, um dir deinen persönlichen Report anzeigen zu lassen.

Standardmäßig zeigt dir dein Report 15 Einträge. Wenn du mehr sehen möchtest, kannst du auf “SHOW 15 ENTRIES” klicken und zwischen 15, 50, 100 oder allen Einträgen wählen.

Wenn du einen Report herunterladen möchtest, klicke auf “EXPORT CSV” Button.

Du kannst auch nach einem speziellen Wert in der Suchleiste suchen.

  • Hinweis: Die am häufigsten genutzten Einstellungen bei Media Reports sind standardmäßig ausgewählt. Diese sind DAY, CLICK, REGISTRATIONS, FTB und COMISSION.

Du kannst zusätzliche Datenfelder mit dem “BREAKDOWN BY” Button hinzufügen. Die häufigsten sind Tracking Code und Country.

  • Standardmäßig werden die Daten nach Tagen aufgelistet. Du kannst sie auch nach Monaten oder Jahren auflisten.

Registrierungsreport

Der Registrierungsreport zeigt dir, welche User von dir vermittelt wurden. Zusätzlich findest du Details wie: Datum der Registrierung, Datum der ersten Zahlung und deine bisher verdiente Provision. In diesem Report kannst du auch die AFP-Parameter einsehen.

Um den Registrierungsreport zu nutzen, führe folgende Schritte aus:

  • Gehe zu "Reports"
  • Wähle “Registration Report
  • Wähle den gewünschten Zeitraum aus
  • Füge zusätzliche Daten hinzu, indem du die verschiedenen Parameter wie AFP und Tracking-Code auswählst, indem du auf die Schaltfläche "SHOW PROPERTIES“ klickst.

Standardmäßig zeigt dir dein Report 15 Einträge. Wenn du mehr sehen möchtest, kannst du auf “SHOW 15 ENTRIES” klicken und zwischen 15, 50, 100 oder allen Einträgen wählen.

Wenn du einen Report herunterladen möchtest, klicke auf den “EXPORT CSV” Button. Du kannst auch nach einem speziellen Wert in der Suchleiste suchen.

  • Die am häufigsten genutzten Einstellungen bei Registrierungsreports sind standardmäßig ausgewählt. Diese sind AFP und TRACKING CODE, die nach BY FIRST DEPOSIT DATE sortiert sind:

Der TRACKING CODE Parameter kann bis zu 500 Einträge beinhalten und wird normalerweise genutzt, um Channel-Daten auszuwerten. Die AFP wird für alle anderen Arten von Abspeicherungen genutzt und kann eine unbegrenzte Zahl an Einträgen beinhalten. Normalerweise wird sie genutzt, um Klick ID, Keywords etc. zu übermitteln.

Die USER ID (Spalten ganz links) enthält die Fiverr User ID und kann genutzt werden, um Anmeldungen spezifischer Nutzer auf Fiverr zu finden.

Auszahlungen koordinieren

Glückwunsch! Lass uns nun zum besten Teil des Fiverr-Partnerprogramms kommen. In diesem Abschnitt zeigen wir dir, wie du deine Auszahlungen koordinieren, Zahlungen tracken und deine Auszahlungsübersicht einsehen kannst.

Klicke, um direkt zu einem Thema zu gehen:

Auszahlung Anfragen

Zahlungen sind verfügbar, sobald Ihr Konto den Schwellenwert von 100 USD erreicht hat. Provisionen werden monatlich in einem 30-tägigen Turnus ausgezahlt, beginnend mit dem folgenden Monat.

Beispiel: Rechnungen für Januar werden Anfang März beglichen.

Für einen reibungslosen Zahlungsablauf befolge bitte diesen Schritte:

1. Übermittle uns deine Informationen:

  • Teile uns deine persönlichen Informationen mit:
    Gehe zu “Account Details” und klicke auf “Personal Information”. Klicke auf "Edit" und trage deine Zahlungsinformationen ein.
  • Trage deine Bankdaten ein:
    Gehe zu “Account Details” im Menü und klicke auf “Payment Details”. Klicke auf "Edit" und trage deine Zahlungsinformationen ein. Gehe zu “Account Details” und trage alle Bankdaten ein.

2. Auszahlung anfordern:

  • Klicke den “Request Payment” Button (oben rechts auf deinem Dashboard)
  • Klicke den “Request Payment” Button in der Pop-Up Box

3. Rechnungen hochladen:

  • Für private Accounts: Bei privaten Accounts kannst du unsere automatisch generierten Rechnungen nutzen.
  • Für Unternehmens-Accounts - Falls du einen Unternehmens-Account nutzt, kannst du deine eigene Rechnung hochladen oder eine Rechnung gratis mit AND CO generieren.
  • Klicke den “REQUEST PAYMENT” Button um den Vorgang abzuschließen.

Auszahlungsübersicht

In der Auszahlungsübersicht findest du eine Zusammenfassung aller bisherigen Auszahlungen.

Um deine Auszahlungsübersicht einzusehen, führe folgende Schritte aus:

  • Gehe zu “Payments
  • Wähle “Payments History
  • Tab Auszahlungen anfragen
    Im Tab “Auszahlungen anfragen” werden deine letzten Zahlungsanforderungsdetails angezeigt,, z.B: Payment-ID, Status, Anfragedatum, Zahlungsbetrag, Rechnung und mehr.

Einnahmenreport

Dein Einnahmenreport zeigt dir deine vergangenen Einnahmen, sortiert nach Kunde und Zeitraum.

Um deinen Einnahmenreport einzusehen, führe folgende Schritte aus:

  • Gehe zu "Earnings"
  • Wähle deinen Zeitraum
  • Klicke den “RUN REPORT” Button
  • Standardmäßig zeigt dir dein Report 15 Einträge. Wenn du mehr sehen möchtest, kannst du auf “SHOW 15 ENTRIES” klicken und zwischen 15, 50, 100 oder allen Einträgen wählen. Du kannst auch nach einem speziellen Wert in der Suchleiste suchen.

Zahlungsstatus-Übersicht

Bevor du deine Provisionen erhältst, wird jede Bestellung zuerst auf betrügerische Aktivitäten und / oder Verstöße gegen unsere Bedingungen überprüft. Nach erfolgter Genehmigung erhältst du dann pünktlich deine Zahlung.

Die verschiedenen Zahlungsstatus lauten wie folgt:

  1. Ausstehend – Deine Zahlung wird überprüft
  2. Genehmigt – Deine Zahlung wurde genehmigt
  3. Bezahlt – Deine Zahlung ist unterwegs und wird mit einem Zahlungsziel von 30 Tagen verfügbar sein.
  4. Abgelehnt – Deine Zahlung wurde abgelehnt.